Den eigenen Stromverbrauch besser kennenlernen

Eine motivierende Form der Erfolgskontrolle ist der Vergleich mit anderen Haushalten. Liegen Sie über oder unter dem durchschnittlichen Stromverbrauch eines vergleichbaren Haushalts? Und wann verbraucht welches Gerät den meisten Strom?

  1. Vergleichen Sie den Stromverbrauch ihres Haushalts mit dem Stromverbrauch eines Durchschnitthaushalts, um ihr eigenes Verbrauchsprofil besser einschätzen zu können und Sparpotenziale zu entdecken.
  2. Dokumentieren Sie ihren Stromverbrauch eine Weile lang, indem Sie den Stromzähler monatlich ablesen und die Werte notieren. Das bewahrt Sie zusätzlich vor bösen Überraschungen bei der Jahresendabrechnung ihres Stromanbieters.
  3. Ermitteln Sie mit einem Energiemessgerät* den Verbrauch ihrer Geräte und identifizieren Sie die Stromfresser in ihrem Haushalt.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen